Achtung liebe Wanderfreunde!!!  

Vogelsberger-Höhen-Club e.V. Zweigverein Mainz
Im Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V. www.vhcmainz.de

1921 – 2021 = 100 Jahre Zweigverein Mainz

Bitte beachten: Für die Wanderung gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet).
Bitte Nachweise mitbringen. Ferner gelten die AHA-Regeln (Maske im Bus!).

Einladung zur 4. Planwanderung, am Sonntag 19.September 2021
VITAL Tour 3 Burgen- Weg im Nahetal

Treffpunkt: 8.45 Uhr Bahnhofsvorplatz Nordsperre mit Bus der Fa. Lehr
Abfahrt: 9.00 Uhr Rückkehr: ca. 19.30 Uhr
Fahrpreis: Mitglieder: 13 € Gäste: 15 €
Anmeldung: Von Freitag 10.09. bis Freitag 17. 09. 2021
18.00 Uhr im Bekleidungshaus
Lautenschläger, Stadthausstr.4, Mainz.

Der Bus bringt uns zum Parkplatz unterhalb der Kyrburg wo die Wanderung für beide Wandergruppen beginnt. Von dort haben wir den besten Blick auf die Stadt Kirn. Schon nach 100 Metern lockt der Abstecher zur Kyrburg. Vom höchsten Punkt der Burg hat man einen herrlichen Rundblick zum Soonwald und ins Hahnenbachtal.

Anschließend durchwandern wir auf dem 3 Burgen-Weg ein
wildromantisches Tal und folgen stetig dem Bachlauf des Trübenbaches, der trotz seines Namens sehr klar durch diese urwaldähnliche Landschaft fließt. Der schmale Weg führt dabei ständig mäßig bergan mit gelegentlichen, kürzeren, steileren Anstiegen für die wir uns aber Zeit lassen.
Auf der Höhe angekommen gehen wir vorbei an einer steilen, hohen Felswand, einem ehemaligen Steinbruch. Das Dorf Bergen lassen wir links liegen und erfreuen uns an dem weiten Rundblick über die Landschaft oberhalb des Nahetales. Beim Abstieg von der Pfaffenheckhöhe erkennt man in der Ferne das weiße Gebäude von Schloss Wartenstein.

Mit dem weiteren Abstieg des 3 Burgen-Weges durch einen kurvenreichen Waldweg erreichen wir schließlich den Ortsanfang von Kallenfels. Hier endet die Tour für die Genusswanderer nach ca. 8 km. Unser Bus, der diese Gruppe dort erwartet, fährt sie zur Mittagsrast in den Ort Oberhausen bei Kirn in das „Landhaus Wartenstein“ (Essenswünsche werden im Bus erfragt). Nach dem gemeinsamen Mittagessen fährt der Bus die Genusswanderer wieder zum Parkplatz an der Kyrburg, um sich diese imposante Burg näher anzusehen.
Die Ganztagswanderer. Diese Gruppe setzt von Kallenfels aus, ihren Weg fort und steigt zum Schloss Wartenstein auf. Vom Schlossgärtlein aus hat man einen weiten Blick hinunter ins Nahetal aber auch auf den Wehlenfels, ein mächtiger Bergfried auf der anderen Seite des Tales. In weiteren 4 km (witterungsabhängig) über einige Bergkämme („Kirner Dolomiten“) erreicht auch diese Gruppe den Parkplatz in Kirn. Gesamt ca. 13 km.
Buswanderer: können zunächst an der Kyrburg kleine Spaziergänge unternehmen und vor allen Dingen die herrliche Aussicht genießen.

Danach lädt die Kirner Innenstadt zu Rundgängen ein. Sehenswert sind hier u.a. der Marktplatz, Rathaus, ev. Kirche.
Gemeinsame Schlußrast findet im Restaurant
„Taverne Santorini“ am Marktplatz 2
in Kirn statt (keine Essenvoranmeldung notwendig).

Gutes Schuhwerk und Wanderstöcke sind sehr zu empfehlen.
Die Wanderführer wünschen allen einen schönen Wandertag und freuen sich auf eine gute Beteiligung. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Wanderführer: Günter Baral (Mobil Nr.0176/31658816) und Rudolf Exner (Mobil Nr.0178/6834808)
VHC Mainz* Sparda Bank MainzIBAN:DE 18 5509 0500 0000 9582331.Vorsitzender: Günter Baral, Tel. 06131/223284

Die restlichen geplanten Dienstagswanderungen für 2021

 

 

14.09.: Vom Waldfriedhof über Golfplatz nach Budenheim. Einkehr Zur Guten Quelle Italienisches Restaurant in Budenheim am Sportplatz.

12.10.: 14.05 Uhr mit Bus 75 nach Essenheim. Von dort über Hieberg nach Stadecken-Elsheim.  

09.11.: Zum Botanischen Garten.  

14.12.: Mit dem Bus nach Mombach, von dort gehen wir vom Mainzer Sand zum Wanderheim im Gonsenheimer Wald.

Ihr Wanderführer:

Manfred Hahnefeld, bei Rückfragen, Tel. (06131 / 61 49 82)  Mobil 01573 6391 573 und


Corona_Rundschreiben